Wir sind Ihr Ansprechpartner.

Öko Audit (EMAS)

Die Cornelius Ober GmbH unterstĂŒtzt Unternehmen bundesweit bei der DurchfĂŒhrung des EU Öko Audits, bekannt als EMAS (Eco Management and Audit Scheme). EMAS, 1993 von der EU eingefĂŒhrt und 1995 durch das Umweltauditgesetz (UAG) in bundesdeutsches Recht integriert, gehört zu den fĂŒhrenden Energiemanagementsystemen. UrsprĂŒnglich nur fĂŒr gewerbliche Unternehmen vorgesehen, wurde diese Limitierung mit EMAS II im Jahr 2001 erweitert. Das 2010 eingefĂŒhrte EMAS III ermöglichte die Anwendung der Richtlinien sogar ĂŒber die europĂ€ischen Grenzen hinaus.

Logo EMASEinleitung

Erfahren Sie, wie das Eco-Management und Audit Scheme (EMAS) Ihrem Unternehmen helfen kann, die Umweltbilanz zu verbessern und zugleich die betriebliche Effizienz zu steigern.

Was ist EMAS?

Das Eco-Management und Audit Scheme (EMAS) ist ein freiwilliges Instrument der EuropĂ€ischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder GrĂ¶ĂŸe und Branche dabei unterstĂŒtzt, ihre Umweltleistung zu verbessern. Durch die DurchfĂŒhrung eines Öko-Audits werden Unternehmen angehalten, ihre Umweltbilanz kontinuierlich zu verbessern, beispielsweise durch den schonenderen Einsatz von Ressourcen, verbesserte Infrastrukturen und den Verzicht auf umweltschĂ€dliche Chemikalien.

Transparenz und Compliance

Unternehmen sind verpflichtet, ihre Umweltziele und -leistungen in regelmĂ€ĂŸigen UmwelterklĂ€rungen öffentlich zu machen. Diese ErklĂ€rungen werden von einem staatlich zugelassenen Umweltberater ĂŒberprĂŒft und verifiziert. Eine Neuzertifizierung durch einen Umweltberater ist in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden erforderlich, fĂŒr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) betrĂ€gt dieser Zeitraum maximal vier Jahre.

Unsere Expertise

Unser Energieberater ist fĂŒr die Ausstellung der EMAS-Zertifikate qualifiziert und nimmt regelmĂ€ĂŸig an Weiterbildungsmaßnahmen teil. Nutzen Sie sein Fachwissen, um das Umweltaudit in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation durchzufĂŒhren.

Vorteile des Öko-Audits

Die Implementierung des EMAS bringt zahlreiche Vorteile mit sich:

  • Finanzielle Einsparungen durch verbesserte BetriebsablĂ€ufe und Energieeffizienz
  • VollstĂ€ndige Erfassung aller verwendeten Roh- und Hilfsstoffe
  • Erfassung des gesamten Abfallaufkommens des Unternehmens
  • Dauerhafte Senkung des Ressourcenbedarfs

Durch die ÜberprĂŒfung der RechtskonformitĂ€t im Rahmen des Öko-Audits und nachfolgender Kontrollen, genießen EMAS-Teilnehmer eine erhöhte Rechtssicherheit und ein verringertes Haftungsrisiko.

Einbindung der Mitarbeiter

Die Beteiligung der Mitarbeiter ist ein wesentlicher Bestandteil der Zertifizierung. Sie haben die Möglichkeit, VerbesserungsvorschlĂ€ge einzubringen und mĂŒssen die geplanten Maßnahmen umsetzen. Dies fördert die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen, was besonders in Zeiten des Personalmangels von Vorteil ist.

Gesellschaftliche Aspekte und Nachhaltigkeitsmanagement

Neben ökologischen und sozialen Aspekten mĂŒssen auch gesellschaftliche Faktoren berĂŒcksichtigt werden. EMAS bietet eine solide Grundlage fĂŒr ein umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement.

Ablauf der Zertifizierung

Der Zertifizierungsprozess beginnt mit der Ermittlung aller Umweltaspekte und deren Auswirkungen. Nach der Analyse und Bewertung werden konkrete Ziele und Maßnahmen festgelegt. Unser Energie- und Umweltberater steht Ihnen wĂ€hrend des gesamten Prozesses zur VerfĂŒgung, um Ihre BemĂŒhungen zu unterstĂŒtzen.

StÀrken und SchwÀchen des Verfahrens

Die Einbindung der Mitarbeiter ist eine wesentliche Voraussetzung fĂŒr die erfolgreiche DurchfĂŒhrung des Öko-Audits. Die Veröffentlichung der Umweltbilanz des Unternehmens ist eine große StĂ€rke des Verfahrens, da sie die Transparenz erhöht und die WettbewerbsfĂ€higkeit steigert.

Aktualisierte Vorschriften fĂŒr KMU

Mit der Novellierung EMAS III im Jahr 2010 wurde der Aktualisierungszeitraum fĂŒr die UmwelterklĂ€rung von KMU von einem auf zwei Jahre verlĂ€ngert. Nach vier Jahren ist eine erneute Validierung erforderlich. Wir unterstĂŒtzen Sie gerne bei der DurchfĂŒhrung des ersten Öko-Audits sowie bei der erneuten Validierung.

Internationale Ausbreitung von EMAS

Wenn Ihr Unternehmen eine Auslandsniederlassung hat, kann auch diese das EMAS-Zertifikat erlangen. Die EU-Mitgliedstaaten wurden in der dritten Novellierung dazu aufgefordert, die Verbreitung von EMAS auch in anderen LĂ€ndern zu unterstĂŒtzen.

Statistiken und Wissenswertes

Im Jahr 2013 waren in Deutschland etwas mehr als 1.200 Organisationen mit insgesamt ca. 1.870 Standorten nach EMAS validiert, europaweit waren es Mitte 2013 etwa 4.500 Organisationen an ca. 8.350 Standorten. Die EMAS-Zertifizierung basiert auf der international anerkannten ISO-Norm 14001 und beinhaltet auch das ISO-14001-Zertifikat.

Abschluss

Die EMAS-Zertifizierung ist ein wertvolles Instrument fĂŒr Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern und gleichzeitig ihre betriebliche Effizienz steigern wollen. Wir stehen Ihnen gerne zur VerfĂŒgung, um Sie bei der EMAS-Zertifizierung oder der Durchsetzung anderer Standards zu unterstĂŒtzen.