„Wir beraten nicht nur – wir handeln auch“ – Nachhaltiges Handeln bei der Cornelius Ober GmbH

Glühbirne mit Baum vor grünem Hintergrund

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde: Ob der fortschreitende Klimawandel, steigende Energiepreise oder Fridays for Future – in allen Bereichen des täglichen Lebens begegnet einem dieses Thema. Die Cornelius Ober GmbH ist sich dieser Relevanz bewusst und handelt – im Kleinen wie im Großen. Wir stellen einige unserer Maßnahmen für Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Handeln im Unternehmen vor.

Geld für Investitionsförderung in Thüringen wird knapp – aber es gibt Alternativen!

Luftaufnahme von Eisenach

Eine hohe Investitionsneigung der Unternehmen in Thüringen sorgte bislang für einen Ansturm auf zur Verfügung stehende Fördermittel. Damit wird jetzt das Geld für die Investitionsförderung in Thüringen knapp. Das Thüringer Wirtschaftsministerium hat deshalb einen vorläufigen Antragsstopp ausgesprochen. Unternehmen in Thüringen können aber weiterhin von alternativen regionalen und bundesweiten Fördermitteln profitieren, über die die Cornelius Ober GmbH aus Eisenach berät.

Gemeinde Fischbachau spart jährlich 30 Tonnen CO2 und 15.000 Euro nach Umrüstung auf LED-Laternen

LED-Straßenbeleuchtung

Mit der Umrüstung der Straßenlaternen auf energieeffiziente LED-Technik konnte die Gemeinde Fischbachau in Bayern bereits Kosten sparen, wird aber auch langfristig die Umwelt schonen. Die klassischen Glühbirnen produzieren nämlich mehr Wärme als Licht, weshalb sie auch unnötig hohe Stromkosten verursachen. Das soll sich aber bald ändern, denn auf Wunsch der Gemeinde sollen die Straßenlaternen auf energiesparende LED-Technik umgerüstet werden.

Bauerschmidt Kunststoff GmbH erreicht mit Energieeffizienzmaßnahmen jährliche Energieeinsparungen in Höhe von rund 34.000 Euro

Bauerschmidt Kunststoff GmbH Unternehmensgebäude Außenansicht

Im Rahmen einer mehrjährigen Zusammenarbeit ist es den beiden Thüringer Unternehmen Bauerschmidt Kunststoff GmbH und dem Full-Service-Energieberater Cornelius Ober GmbH gelungen, das Südthüringer Kunststoffunternehmen zu mehr zu mehr Energieeffizienz, einer umweltschonenderen Produktion und mehr Nachhaltigkeit zu führen. Bereits nach einem Jahr konnte eine Energiekosteneinsparung von 14.000 Euro pro Jahr erreicht und Förderzuschüsse von rund 215.000 Euro erfolgreich beantragt werden.

„Grüne Hausnummer“ jetzt auch für gewerbliche Eigentümer in Sachsen-Anhalt möglich

Grünes Haus für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Die Auszeichnung „Grüne Hausnummer“ ist in Sachsen-Anhalt jetzt auch für gewerbliche Eigentümer möglich. Mit der „Grünen Hausnummer“ sollen Gebäudeeigentümer für ihre guten Lösungen in Sachen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit beim Bauen und Sanieren gewürdigt werden. Bisher war dies nur für private Eigentümer möglich. Aber auch für Unternehmen gelten bestimmte Bedingungen die Auszeichnung zu erhalten.

Neuer Förderwettbewerb des BMWi „Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft“ gestartet

Energieaudit und Umweltzertifizierung in Unternehmen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat mit dem neuen Förderwettbewerb Energieeffizienz ein effektives Instrument zur Verbesserung der Energieeffizienz von Unternehmen sowie Maßnahmen zur Bereitstellung von Prozesswärme aus erneuerbaren Energien gestartet. Das zur Verfügung gestellte Budget umfasst eine Höhe von 7 Millionen Euro. Alle Infos zum Förderwettbewerb und wie Unternehmen daran teilnehmen können.

6 Tipps zum Energiesparen im Garten

Heizstrahler im Garten

Zum Energiesparen zählt neben dem Wohn- oder Unternehmensgebäude vor allem im privaten Bereich auch der Garten, bei dem sich Strom- und Energiekosten einsparen lassen. Wir haben einmal 8 einfach umsetzbare Energiespartipps für den Garten zusammengefasst, mit dem sich der Stromverbrauch und damit gleichfalls auch die CO2-Verbrauch reduzieren lässt.

Stromkosten spürbar senken – Energiespartipps zur Umwälzpumpe im Sommerbetrieb für Ihre Heizung

Warmwasserbereiter

Auch wenn die Umwälzpumpe der Heizung zu den unerlässlichen elektrischen Geräten gehört, nehmen wir sie gar nicht erst wahr. Ihre Aufgabe ist es, das Heizungswasser zirkulieren zu lassen und die Räume warm zu halten. Was viele nicht wissen: Das Ausschalten der Umwälzpumpe im Sommer kann den Stromverbrauch erheblich senken. Wir haben die passenden Energiespartipps zur Umwälzpumpe im Sommerbetrieb.