Infografik zur Verdopplung des Solar-Batterie-Marktes in Deutschland bis 2023, Darstellung des kumulierten Wachstums und des jährlichen Zubaus an Heimspeichern

Deutschlands Solarbatterien-Markt erlebt 2023 eine Verdopplung

2023 war für den Markt der Solarbatterien in Deutschland ein Rekordjahr. Die Anzahl neu installierter solarer Stromspeicher hat sich verdoppelt, wobei die gesamte Speicherkapazität nun 12 Gigawattstunden beträgt. Diese Entwicklung wird vom Bundesverband Solarwirtschaft als wichtiger Schritt zur Optimierung der Energieeffizienz und Netzstabilität gesehen.
Reihe von Windkraftanlagen symbolisiert Deutschlands Energiezukunft

Bedeutender Anstieg der Windenergie in Deutschland

In Deutschland hat der Ausbau der Windenergie an Land im letzten Jahr signifikant zugenommen, jedoch reicht der Fortschritt nicht aus, um die politischen Ziele zu erreichen. Trotz eines Anstiegs der neu installierten Windräder um fast 50% im Vergleich zum Vorjahr, besteht weiterhin eine Lücke zu den ambitionierten Klimazielen der Bundesregierung. Experten betonen, dass bestehende Hindernisse beseitigt werden müssen, um den Ausbau effizienter zu gestalten.
Photovoltaikanlage auf Industriedach in MV symbolisiert steigende Investitionen in erneuerbare Energien

Mecklenburg Vorpommerns-Industrie verdoppelte seine Klimaschutz-Investitionen auf 288 Millionen Euro in 2021

Die Industrie in Mecklenburg-Vorpommern hat 2021 ihre Investitionen in Klimaschutz und erneuerbare Energien fast verdoppelt, mit einem Fokus auf Energieeffizienz und Umweltschutz.
Einfamilienhaus in Baden-Württemberg mit Photovoltaikanlage auf dem Dach, Symbol für den Rekordausbau erneuerbarer Energien 2023

Rekordwachstum bei Photovoltaik 2023 in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg wurde 2023 ein neuer Rekord im Photovoltaikausbau verzeichnet, mit einem Zuwachs von 1.860 Megawatt. Dieser Fortschritt zeigt deutlich die wachsende Bedeutung erneuerbarer Energien. Trotz des Erfolges bleibt der Bedarf an weiterem Ausbau hoch, um die Klimaziele zu erreichen und die Energiesicherheit zu verbessern.
Handwerker bei der Entfernung eines alten Heizkörpers, symbolisch für den Anstieg der Sanierungsbereitschaft in Deutschland

2024 wird stark wachsende Investitionsbereitschaft in energetische Sanierungen bei deutschen Haushaltsbesitzern erwartet

439.000 Ein- und Zweifamilienhausbesitzer planen den Einbau förderfähiger Heizungen in 2024. 85% der Haushalte erwägen Wärmepumpen als bevorzugte Heizungsoption. Die Investitionsbereitschaft in energetische Sanierungen unter deutschen Haushaltsbesitzern steigt signifikant, getrieben durch das neue Gebäude-Energie-Gesetz (GEG) und staatliche Förderungen.
Solaranlagen und Windrad als Symbol für die fortschreitende Energiewende in Deutschland 2023

Das war die Energiewende 2023: Solaranlagen steigen, Windräder stagnieren

In Deutschland hat das Jahr 2023 eine beeindruckende Zunahme bei Solaranlagen erlebt, während der Ausbau der Windenergie hinter den Zielsetzungen zurückbleibt. Die installierte Solarkapazität erreichte 81,7 Gigawatt, wobei das Ausbauziel für Solarenergie erreicht wurde. Im Gegensatz dazu bleibt der Windenergiesektor, trotz einer Steigerung der Genehmigungen, hinter den Erwartungen zurück, was die Notwendigkeit einer intensiveren Fokussierung auf diesen Bereich unterstreicht.
Moderne Heizung

Was bringt die neue Heizungsförderung 2024? – Antragsbeginn voraussichtlich am 27. Februar 2024

Die Bundesregierung hat eine reformierte Richtlinie für Heizungsförderung eingeführt, die ab 2024 greifen wird. Die Förderung richtet sich an Eigentümer von Einfamilienhäusern und bietet Zuschüsse sowie zinsgünstige Ergänzungskredite. Die Antragstellung beginnt voraussichtlich am 27. Februar 2024. Diese Änderungen sind Teil der Bemühungen zur Verbesserung der Energieeffizienz in privaten Gebäuden.
Grafik zum Anstieg erneuerbarer Energien in der Nettostromerzeugung Deutschlands, 2002 bis 2023

Energiewandel erreicht 2023 neuen Höhepunkt: Mehrheitlich erneuerbarer Strom

2023 markiert ein Wendepunkt in der deutschen Energiegeschichte: Erneuerbare Energien decken erstmals den Großteil des Stromverbrauchs. Windkraft und Photovoltaik dominieren dabei deutlich, während Kohlestrom zurückgeht. Dieser Trend spiegelt die fortschreitende Energiewende und den Bedarf an effizienteren Speichertechnologien wider.
Moderne Lagerhalle mit Solarpanels auf dem Dach, umgesetzt von Cornelius Ober GmbH zur Förderung der Energieeffizienz in Unternehmen

10 Tipps zur Energiekostensenkung für energieintensive, mittelständische Unternehmen

Mittelständische Unternehmen stehen oft vor der Herausforderung, Energiekosten zu senken, ohne ihre Leistung zu beeinträchtigen. In diesem Artikel werden 10 bewährte Methoden vorgestellt, die helfen, Energieeffizienz zu steigern und Kosten zu sparen. Diese reichen von der Nutzung erneuerbarer Energien bis hin zur Digitalisierung und sind nicht nur wirtschaftlich, sondern auch ökologisch vorteilhaft.