Regionaler Energiedienstleister badenova erreicht Umweltziele und erhält das EMAS-Zertifikat

Der regionale Energiedienstleister badenova erhält nach erfolgreicher Prüfung das EMAS-Umweltzertifikat und erfüllt damit die strengen Verpflichtungen zum Umweltschutz der Europäischen Union. Mit dem EMAS-Zertifikat reiht sich badenova aber nicht zum ersten Mal in die Reihe der energieeffizieten, umweltbewussten und nachhaltigen Unternehmen ein. Schon 2015 erhielt badenova die ISO 50001-Zertifizierung.

Logo badenovaDas Unternehmen badenova ist ein regionaler Umwelt- und Energiedienstleister aus Freiburg, der sich strenge Umweltziele für alle seine Prozesse gesetzt und sich dadurch zu hoher Transparenz verpflichtet hat. Ein solches Handeln wurde von der Europäischen Union durch das EMAS-Umweltzertifikat bescheinigt. Dieses Gütesiegel zeugt von einem nachhaltigen Umweltmanagement und ist wohl das weltweit anspruchsvollste Energiemanagement-System.

Auch die Tochterunternehmen badenovaWÄRMEPLUS, E-MAKS, badenIT und bnNETZE sowie die Freiburger Wärmeversorgung wurde für ihr vorbildliches Energie- und Umweltmanagement mit dem EMAS-Umweltzertifikat („Eco Management and Audit Scheme“) ausgezeichnet. Eine solche ökologische Ausrichtung des Unternehmens wurde schon bei der Gründung im Jahr 2001 bestimmt und einige Jahre später durch Gesellschafter und Aufsichtsrat sogar ausformuliert. In den letzten zehn Jahren veröffentlicht badenova jedes Jahr einen Nachhaltigkeitsbericht, in welchen über alle umweltrelevanten Aktivitäten, Produkte und Projekte berichtet wird, heißt es im Beitrag des Online-Magazin regiotrends.de

Die Unternehmensgruppe wurde auch früher ISO-zertifiziert

Geschäftsführung von badenova mit ISO 50001 Zertifikat
Schon im Jahr 2015 bestand badenova die strenge Prüfung zum Energiemanagement nach ISO 50001 (Bild © badenova).

Die erstmalige Zertifizierung aus dem Jahr 2010 war nach dem international gültigen Standard ISO 14001. Im Jahr 2015 kam für ein geprüftes Energiemanagement ein weiteres Zertifikat hinzu, das ISO 50001. Jetzt geht die Unternehmensgruppe mit dem EMAS-Zertifikat einen Schritt weiter und möchte die eigene Umweltleistung auch zukünftig stetig verbessern. Dieses Gütesiegel deckt alle Punkte der vorhandenen ISO-Zertifikate ab und verpflichtet außerdem das Unternehmen dazu, eine ausführliche Umwelterklärung in jährlichem Abstand zu veröffentlichen. Das Dokument beinhaltet Umweltleistungen, Maßnahmen und Kennzahlen und soll diese nachvollziehbar und transparent darstellen.

Maßnahmen zum Erhalt des EMAS-Umweltzertifikats

Um das EMAS Zertifikat zu erlangen, wurden alle Unternehmensstandorte von drei Umweltgutachtern über fünf Tage hinweg auf Herz und Nieren geprüft. Die Prüfer sichteten in den Bereichen Energie, Materialeffizienz, Mobilität und Emissionen sämtliche Bilanzen und erfragten konkrete Maßnahmen und Einsparziele. Es wurden auch der Ablauf und die Organisation des Umweltmanagementsystems genauestens unter die Lupe genommen, als auch der Umgang mit umweltrelevanten Aspekten im Arbeitsalltag untersucht.

Lesen Sie auch: 40 Beispiele für energieeffiziente Unternehmen in Deutschland und wie sie zu diesen geworden sind

Auf die neuerliche Auszeichnung der Unternehmen ist der Vorstand Mathias Nikolay besonders stolz und behauptet, das die Unternehmensguppe auch weiterhin als regionaler Umwelt- und Energiedienstleister die Verantwortung für zukunftsfähige, ressourcenschonende und wirtschaftliche Entwicklung unserer Kommunen und der hier ansässigen Unternehmen und Institutionen übernehmen wird., heißt es in einem Bericht von „Regiontrends“.

Den neuen Schritt erläuterte auch die Umweltmanagementbeauftragte Natalie Dillioglu laut dem Artikel: „Wir nutzen das Siegel im Rahmen unseres Umweltmanagementsystems als Werkzeug, um die unternehmensweiten Verbräuche zu überwachen und Emissionen und den Ressourcenverbrauch weiter zu reduzieren. Das kommt Umwelt und Klima zu Gute und verringert Kosten.“  Die EMAS-Umwelterklärung kann auf der Webseite des Unternehmens (PDF, 4,4 MB; öffnet in einem neuen Fenster) nachgelesen werden.

Umweltzertifizierung für Ihr Unternehmen

Als qualifizierte Berater unterstützen wir Unternehmen seit 2009 deutschlandweit bei der Einführung von Energiemanagementsystemen und Umweltzertifikaten. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht! Gerne stellen wir Ihnen mehr Informationen zu Ihren individuellen Möglichkeiten zur Verfügung und beraten Sie in einem Erstgespräch kostenlos.

+49 3691 8892194
anfrage@c-ober.de

Foto von Cornelius Ober
Herr Cornelius Ober ist ein auf Energiemanagementsysteme und Umweltmamagement spezialisierter Berater bei der Cornelius Ober GmbH.

Disclaimer: Die Cornelius Ober GmbH war an den Maßnahmen zur Nachhaltigkeit und Klimabewusstsein bei badenova nicht beteiligt. Seit 2009 berichten wir über zertifizierte Unternehmen in Deutschland mit Vorbildcharakter und begleiten Unternehmen aller Größen und Art bei der Einführung von Energiemanagementsystemen und Umweltzertifikaten.

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter maximal 1-2 mal pro Monat. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.