Ultimaker erhält Zertifizierung nach ISO 14001 Umweltmanagement und ISO 9001 Qualitätsmanagement

Der niederländische 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker hat die Zertifizierungen nach ISO 14001 (Umweltmanagement) und ISO 9001 (Qualitätsmanagement) erhalten. Damit erfüllt das innovative Unternehmen nicht nur die hohen DIN-Anforderungen an das Qualitätsmanagement sondern auch an Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Das Technologieunternehmen berichtet auch von schnellerem Unternehmenswachstum dank der ISO-Zertifizierungen.

Logo UltimakerUltimaker zählt im Bereich der Desktop-3D-Drucker zu den Pionieren und führenden Hersteller. Das Unternehmen aus der Niederlande erhielt jetzt für Qualitätsmanagement nach ISO 9001 und für Umweltmanagement nach ISO 14001 eine entsprechende Zertifizierung. Beide Zertifizierungen tragen zur Kundenzufriedenheit bei und präsentieren Ultimakers Commitment für Umwelt- und Qualitätsmanagement, heißt es in einem Pressebericht des Unternehmens.

Die genannten ISO-Normen sind wichtige Standards für Unternehmen, da auf diese Weise ihre gute Arbeit hinsichtlich ihrer Energiemanagement- und Qualitätsmanagementsysteme mit einer Zertifizierung nach den Vorgaben der ISO-Norm bestätigt wird. Dadurch wird die Umwelt geschont und die Energiewende in Europa vorangetrieben.

Exkurs: Das sind die bekannten und häufig eingesetzten Energiemanagement- und Qualitätsmanagementsysteme

  • DIN ISO 50001 – Steigerung der Energieeffizienz
  • DIN ISO 16247 – Energieaudit
  • EMAS – Öko-Audit
  • DIN ISO 50003 – Für Auditoren
  • DIN ISO 50006 – Energieleistungskennzahlen
  • DIN ISO 9001 – Qualitätsmanagement

Kontinuierliche Verbesserung des Unternehmens

Ultimaker Geschäftsführer
Ultimaker erhält die ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und ISO 14001 (Energiemanagement) Zertifizierung (Bild © Ultimaker).

Für die Zertifizierung nach ISO 9001 müssen Unternehmen ein prozessorientiertes System für Qualitätsmanagement aufweisen können. Dieses System muss hinsichtlich Dienstleistungs- bzw. Produktqualität die Kundenanforderungen und gleichzeitig die Vorgaben und Richtlinien der ISO-Norm erfüllen. Nachhaltig trägt die Implementierung eines effizienten Systems für Qualitätsmanagement zur Verbesserung der Zufriedenheit der Kunden bei.

ISO 14001 hingegen schreibt den Unternehmen vor, dass sie gemäß der „High-Level-Structure“ nach den Bestimmungen der novellierten Fassung ihr Umweltmanagementsystem umsetzen. Dies gilt für alle Managementsystemnormen nach ISO, wie beispielsweise die Einhaltung von Corporate Sustainability.

» Lesen Sie auch: 45 energieeffiziente Unternehmen mit beispielhaften Maßnahmen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Ultimakers Fokus auf einen risikobasierten Ansatz und kontinuierliche Verbesserung gemäß der Normen wird durch die Zertifizierungen unterstrichen. Beim Desktop-3D-Drucker-Hersteller Ultimaker wurde im Zuge der Audits keine nennenswerte Normabweichung festgestellt, da geringfügige Abweichungen bereits vor der Zertifizierung behoben wurden.

Schnelleres Unternehmenswachstum dank ISO-Zertifizierungen

Ultimaker gilt immer noch als ein relativ junges Unternehmen, weshalb die Auditoren vom Grad der Compliance beeindruckt waren, schreibt das Unternehmen in seiner oben genannten Pressemitteilung. Einen besonderen Eindruck machte die Praxis, wie die Daten visualisiert kommuniziert und so die Konsistenz von Tests und Messungen dargestellt werden.

Die Zertifizierungen nach den ISO-Normen unterstreichen Ultimakers Anstrengungen, die Implementierung von Desktop-3D-Druck voranzutreiben. Im Vergleich zu den Industriestandards zeigen die Ergebnisse von Ultimaker, dass die stetige Verbesserung, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, das Risikomanagement und die Kundenzufriedenheit in der Unternehmensphilosophie verankert sind. Gleichzeitig qualifizieren die ISO-Zertifizierungen das Unternehmen selbst für mehr Ausschreibungen und beschleunigen so das Wachstum von Ultimaker, da weltweit in unterschiedlichen Branchen die additive Fertigung immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Einführung eines Energiemanagement- oder Qualitätsmanagementsystems in Ihr Unternehmen!

Ob ISO 50001, ISO 14001 oder ISO 9001 – mit unserer großen Erfahrung in knapp 10 Jahren als Auditor begleiten auch wir Sie bei der Einführung von einem Energiemanagement- oder Qualitätsmanagementsystem in Ihrem Unternehmen. Vereinbaren Sie noch heute eine erste, kostenlose Erstberatung.

+49 3691 8892194
anfrage@c-ober.de

Foto von Cornelius Ober
Ihr Experte auf dem Gebiet der Energiemanagementsysteme, Herr Cornelius Ober.

Disclaimer: Die Cornelius Ober GmbH war an den Maßnahmen zu Qualitätsmanagement, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein von Ultimaker nicht beteiligt. Seit 2009 berichten wir über zertifizierte Unternehmen in Deutschland mit Vorbildcharakter und begleiten Unternehmen aller Art selbst bei der Einführung von Energiemanagementsystemen und Umweltzertifikaten.

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter maximal 1-2 mal pro Monat. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.