BAFA-Förderprogramme

Hier erhalten Sie in Kürze eine Übersicht der BAFA-Förderung und Förderprogramme der BAFA sowie Erläuterungen und Bedingungen der BAFA Förderungen. Außerdem bieten wir Ihnen eine Möglichkeit sich ein kostenloses Angebot einer Beratung unserer Energieberater einzuholen.

Auch die BAFA fördert die energetische Sanierung von Gebäuden, beispielsweise durch die Installation von Mini-KWK-Anlagen. KWK steht hierbei für Kraft-Wärme-Kopplung. Hierfür erhalten sie einen Investitionszuschuss, dessen Höhe von der Leistung der Anlage abhängt. Liegt diese bei 1 kWel, beträgt die Fördersumme 1.425 Euro, bei einer 20 kWel Anlage 3.325 Euro.

BAFA Vor-Ort-Beratung

Ein Energieberater schaut sich den Zustand Ihres Gebäudes vor Ort an, auch dessen Heiztechnik wird genau analysiert. Er wird Ihnen entweder anhand eines Sanierungskonzeptes aufzeigen, wie die Immobilie das Niveau eines KfW-Energieeffizienzhauses erreichen kann oder einen Sanierungsfahrplan erstellen. Die Kosten für diese umfassenden Beratungsleistungen fördert die BAFA mit bis zu 60 Prozent für Ein- und Zweifamilienhäuser.

Marktanreizprogramm MAP

Durch das Marktanreizprogramm werden beispielsweise die Errichtung von Solarkollektoranlagen und die Nutzung effizienter Wärmepumpen gefördert. Die Fördersumme beläuft sich – je nach Größe der Wohn- und Kollektorfläche sowie der Leistung der Anlagen – auf bis zu 18.000 Euro.

Detaillierte Informationen über die einzelnen Förderprogramme und Zuschüsse erhalten Sie beispielsweise durch unseren Energieberater, der Sie gern bei der Planung und Durchführung der Maßnahmen unterstützt.

Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)

Das BAFA-Förderprogramm Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) eignet sich für alle, die ihre Heizungsanlage modernisieren wollen und dabei auf erneuerbaren Energien offen gegenüber stehen.

Heizungsoptimierung

Zur Optimierung der Heizungen sollen hocheffiziente Pumpen und ein hydraulischer Abgleich, der für eine optimale Verteilung der Wärme im Gebäude selbst sorgt, zum Einsatz kommen. Mit diesem Förderprogramm werden private Immobilienbesitzer aber auch Unternehmen und Städte/ Kommunen bei der energetischen Optimierung der Heizung unterstützt.

Beraten lassen – Terminvereinbarung

Für Fragen wenden Sie sich bitte an unseren spezialisierten Energieberater oder Ihren persönlichen Ansprechpartner der Cornelius Ober GmbH.

Cornelius Ober
+49 3691 8892194

Aktuelle News zu BAFA-Förderungen

Entwicklung Antragszahlen Marktanreizprogramm

Wärmewende: Weiter starke Nachfrage nach Marktanreizprogramm

Die Bundesregierung fördert über das Marktanreizprogramm (MAP) die Nutzung von Wärme aus erneuerbaren Energien. Aufgrund großem Interesse für erneuerbare Wärme herrschte in den letzten Monaten hohe Nachfrage nach dem Fördermittel. Im Vergleich zum Februar des Vorjahrs stieg im Februar 2018 die Anzahl der Anträge von 58 Prozent! Besonders ein regeneratives Heizungssystem stach in der Statistik hervor.

Innovative Klimaschutzideen

BAFA bietet seit 1. März 2018 neue Förderung für marktreife und innovative Klimaschutzprodukte

Seit dem 1. März fördert die BAFA innovative Klimaschutzprodukte. Damit können Städte/Kommunen, Unternehmen aber auch Privatpersonen einen finanziellen Zuschuss zu ihrer innovativen, marktreifen Produkte erhalten und beschleunigt den Innovationsprozess und Marktdurchdringung der Produkte. Insgesamt sind fünf Technologien förderfähig, die wir hier genauer vorstellen.

Statistik Marktanreizprogramm 2017

BAFA verzeichnete im Dezember 2017 deutlichen Anstieg der Förderanträge beim Marktanreizprogramm

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) veröffentlichte kürzlich seine Monatsstatistik „Heizungsoptimierung 2017“ für Dezember letzten Jahres. Aus dieser geht hervor, dass die Antragszahlen im MAP im Vergleich zum Vormonat um fast 70 Prozent zugelegt hatten. Damit war der Dezember der Anträge-stärkste Monat 2017.

Installation einer Solaranlage

Anträge auf Fördermittel aus dem Marktanreizprogramm im September 2017 rückläufig

Wie schon im letzten Jahr sinkt die Nachfrage nach Fördermitteln aus dem BAFA-Marktanreizprogramm im September. Nach zuletzte steigenden Antragszahlen für Solarthermie, Wärmepumpentechnologie und Biomasseheizungen ging die Nachfrage im September in allen drei Bereichen zurück. Mit Blick auf die vergangenen Monate nicht ungewöhnlich und es sollte bald wieder eine steigende Anzahl an Föderanträgen folgen.

Heizung abdrehen

Übersicht der geänderten Regelungen des Marktanreizprogramms ab 2018

Schon einige Zeit lang war abzusehen, dass es 2018 beim Marktanreizprogramm zu Änderungen kommen wird. Mittlerweile wurden Informationen zu den Übergangsfristen und -regelungen publik. Von der Neuregelung sind mehr als 50 Prozent aller jedes Jahr eingehender Anträge betroffen.

Antragszahlen Marktanreizprogramm

August zweitstärkster Monat in 2017: BAFA veröffentlicht neue Monatsstatistiken über Antragszahlen seiner Fördermittel

Die BAFA hat ihre neuesten Monatsstatistiken veröffentlicht und verzeichnet mit dem August ihren zweitstärksten Antragseingang 2017. Darin stechen vor allem die Heizungsoptimierung und das Marktanreizprogramm als besonders häufig in Anspruch genommene Fördermittel hervor. Besonders eine Förderung unterliegt stärkeren, monatlichen Schwankungen.

Kostenloser Rückruf

Telefon Icon

Kostenloser Rückruf