Thüringer Forschungspreis für kostengünstige und umweltfreundliche Natrium-Keramik-Batterie namens cerenergy® vergeben

cerenergy® Batterie und Stromspeicher

Der Thüringer Forschungspreis wurde in diesem Jahr an eine kostengünstige und umweltfreundliche keramische Natrium-Batterie namens Cerenergy® vergeben, welche von Forschern des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) in Hermsdorf (Thüringen) entwickelt wurde. Diese soll die zuverlässige Speicherung von erneuerbaren Energien ermöglichen und verspricht eine dreifache Leistung als Lithium-Ionen-Batterien.

Mehr Klimaschutzberatung für den Mittelstand treibt die Energiewende voran

Energieberatung für Unternehmen

Die „Mittelstandsinitiative – Energiewende und Klimaschutz“, unter anderem vom Bundesumwelt- und -wirtschaftsministerium (BMU), wird fortgesetzt und bietet somit auch zukünftig kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit Beratungsangebote für mehr Klimaschutz im Unternehmen wahrzunehmen. Die Möglichkeiten, vor allem aber die Vorteile für Unternehmen, sind dabei noch weitaus vielfältiger.

Neue Studie besagt, bis 2050 sind 100 Prozent erneuerbare Energien in Deutschland möglich

Marktforschung

Obwohl die Energiewende nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, zum Teil politisch stark ausgebremst wird, sollten bis 2050 Erneuerbare Energien mindestens 80 Prozent der deutschen Stromversorgung decken können. Laut Experten sollte jedoch weit mehr möglich sein, wie eine aktuelle Studie erst kürzlich ergab. Die Ergebnisse der Studie und die Argumente werden hier vorgestellt.

Der Ausbau erneuerbarer Energien soll durch erhöhte Nachfrage beschleunigt werden

Erneuerbare Energien

Die steigende Nachfrage nach „grünem Strom“ wird zu einem wichtigen Treiber für den Ausbau der erneuerbaren Energien. Die Energiewende steht vor einem Paradigmenwechsel und für den Strom-Markt werden von immer mehr Stellen umfassende Reformen gefordert. An der Politik liegt es, die Verzahnung zwischen der Produktion und dem Verkauf von Ökostrom zu verbessern, denn bisher wurde das Tempo des Ökostrom-Ausbaus fast ausschließlich durch Subventionen im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) bestimmt.

Cornelius Ober mit Fachvortrag zur Energieeinsparung für Unternehmen und Privathaushalte

Die Cornelius Ober GmbH wird am 25.04.2019 einen Fachvortrag zu den Themen Energieeinsparung und Energieeffizienz für Unternehmen und Privathaushalte halten. Referent ist Herr Cornelius Ober, langjähriger erfahrener und staatlich anerkannter Experte für die Bereiche Energieeffizienz, Födermittel und Erneuerbare Energien. Veranstalter ist der Wirtschaftsjunioren Eisenach-Wartburgregion e.V.

KfW-Bank fördert Anschaffung und Einbau wärmegedämmter Haustüren

Wärmegedämmte Haustür

Die KfW-Bank bietet mit der Förderung 455 „Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss“ Hausbesitzern verschiedenste Möglichkeiten, ein Gebäude barrierefrei und altersgerecht umzubauen. Doch das Förderprogramm bietet noch mehr und was viele nicht wissen, mit dem Förderprogramm lassen sich wärmegedämmte Haustüren fördern.