BMWi gründet mit RTG Retail Trade Group das größte Energieeffizienz-Netzwerk im deutschen Einzelhandel

Durch das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) wurde in Berlin im Rahmen einer Urkundenverleihung offiziell das Energieeffizienz-Netzwerk der Retail Trade Group, ein Netzwerk der deutschen Einzelhändler, gegründet. Das Händlernetzwerk hat sich bis Ende 2020 dazu verpflichtet, mindestens 20 Gigawattstunden Strom einzusparen und wir damit das größte Energieeffizienz Netzwerk im deutschen Einzelhandel.

Logo RTG Retail Trade GroupDas Energieeffizienz-Netzwerk der Retail Trade Group besteht aus den Handelsunternehmen J. Bünting Beteiligungs AG, Georg Jos. Kaes GmbH, K+K Klaas & Kock B.V. & Co. KG, Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG und der real GmbH, die sich zusammen in die Retail Trade Group organisiert haben. Mit insgesamt 90.000 Mitarbeitern, vier Millionen Quadratmetern Verkaufsfläche und einem 23 Milliarden Euro Außenumsatz, gehört die Retail Trade Group (RTG) zu Deutschlands größten Handelskooperationen. Die Handelsunternehmen der RTG vertreten bundesweit rund etwa 350 Discounter, 408 SB-Warenhäuser, 373 Verbrauchermärkte, zahlreiche Tankstellen sowie über 1.900 Supermärkte.

Große Bedeutung für die europäischen und nationalen Einsparziele

Die Einsparungen sollen durch Maßnahmen im Bereich Energiemanagement, Kühlung und Beleuchtung erreicht werden. Dabei reicht die eingesparte Strommenge von 20 Gigawattstunden für die jährliche Versorgung von 7.500 Haushalten (je 2.600 kWh), in welchen dreiköpfige Familien leben. Diese Initiative ist von großer Bedeutung für die europäischen und nationalen Einsparziele der Bundesregierung, die sich auf Klima und Energie beziehen. Dazu könnten solche Energieeffizienz-Netzwerke einen hohen Beitrag leisten, denn mit ihrem kontinuierlichen Erfahrungsaustausch befördern sie die Umsetzung von Effizienzmaßnahmen. Das schafft Wettbewerbsvorteile und spart Energiekosten bei den Unternehmen.

Der Handelsverband Deutschland (HDE) führt seit 2017 die Klimaschutzoffensive des Handels durch, welche Einzelhändlern beim Umsetzen von Effizienzmaßnahmen Unterstützung bietet. Jetzt wurde auch die Gründung des RTG-Energieeffizienz-Netzwerks durch die Klimaschutzoffensive des Handels unterstützt. Das gemeinsame Ziel besteht darin, bis Ende 2020 rund 500 neue Energieeffizienz-Netzwerke zu initiieren. Einzelhändler werden über Rahmenbedingungen zum Klimaschutz informiert und es stehen verschiedene Angebote bereit, um das Klima zu schützen und Energie zu sparen.

Lesen Sie auch: Experten erhalten mit FEBS neues Fachportal für Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Logo RTG Retail Trade Group
Die Urkundenübergabe des BMWi für das Energieeffizienzwerk der RTG Retail Trade Group (Bild © RTG Retail Trade Group).

Im Vordergrund der Projekte stehen daher Ziele, CO2-Emissionen zu reduzieren und die Energieeffizienz zu steigern. Durch die Zusammenarbeit der Unternehmen in einem solchen Netzwerk entstehen Synergieeffekte, die einen Mehrwert für alle beteiligten Unternehmen bieten. Gleichzeitig wächst auch das Know-how für energieeffizientes Wirtschaften. Die Kampagne wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

Unternehmen und Kommunen, die in einem gemeinsamen Netzwerk ihre Energieeffizienz verbessern möchten, können jetzt bei der Cornelius Ober GmbH aktuelle Infos zu den Förderprogrammen des Bundes einholen. Wir begleiten Sie fachmännisch beim Antrag, bei der Planung und anschließend beim Aufbau solcher Energie-Netzwerke. Rufen Sie uns gerne für ein kostenloses Auftaktgespräch jederzeit an: +49 3691 8892194.

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter maximal 1-2 mal pro Monat. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.