Ein Drittel der Deutschen profitiert bereits von Smart Home-Geräten

Smart Home

Jeder dritte Bundesbürger besitzt mittlerweile mindestens ein Smart Home-Gerät oder -Anwendung. Dabei handelt es sich am häufigsten um intelligente Lichtsysteme, die sich per App steuern lassen oder um Heizungen, die sich bei geöffnetem Fenster automatisch abschalten. Das schont nicht nur die Energie, sondern auch den Geldbeutel. Ein Bericht darüber, wie Smart Home zur Energiewende beitragen kann.

Marktanreizprogramm fördert in 20 Jahren 1,8 Millionen Anlagen

Geld sparen beim Heizen

Das Marktanreizprogramm (MAP) feiert seinen 20. Geburtstag. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat anlässlich des 20. Geburtstags jetzt das Fördervolumen des MAP aus den letzten 20 Jahren bekannt gegeben. Dabei wurden nicht nur 1,8 Millionen  Anlagen gefördert, sondern auch Investitionen von mehr als 23,7 Milliarden Euro ausgelöst.

Deutsche Umwelthilfe DUH fordert verpflichtende Sanierungsfahrpläne bei Vermietung und Neukauf von Bestandsgebäuden

Altbausanierung

Zur Erhöhung der Sanierungsraten im Gebäudebestand fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH), dass beim Verkauf oder Neuvermietung von Bestandsgebäuden die Erstellung individueller Sanierungsfahrpläne verpflichtend wird. Damit soll auch die Umsetzung kleinerer Sanierungsmaßnahmen befördert werden, die oftmals zur Verbesserung der Wohnqualität aber auch des Klimaschutzes beitragen.