Neue Förderrichtlinie „Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme (EBN)“ startet zum 01.01.2020

Grünes Bürogebäude

Zum 01.01.2020 tritt die neue Förderrichtlinie „Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme (EBN)“ in Kraft. Was steckt hinter der Förderrichtlinie? Wer profitiert von der Förderung? Welche Vorteile erwarten Unternehmen und Kommunen von der neuen EBN-Förderrichtlinie? Wir fassen alle wichtigen Informationen zusammen.

Neue Studie schlägt anerkannte Energieberatung zur Modernisierung von Küsten- und Binnenschiffen vor

Im Sommer 2019 hat das Deutsche Maritime Zentrum (DMZ) eine Studie beauftragt, die sich mit Entwicklung und Vorschlägen zur künftigen Förderung einer Modernisierung von Küsten- und Binnenschiffen beschäftigen soll. Damit sollten sowohl finanzielle als auch ökologische Anreize ermittelt werden, die Schifffahrtsunternehmen zur Modernisierung ihrer Schiffe und damit zum Klimaschutz bewegen. Auch eine anerkannte Energieberatung für die Schifffahrt wird gefordert.

BAFA-Zuschüsse für Vor-Ort-Energieberatung bei energetischen Gebäudesanierungen werden erhöht

Seit dem 1. Februar 2020 gibt es von der Bundesregierung mehr Geld für Energieberatungen bei einer energetischen Gebäudesanierung. Gefördert wird nicht nur bei Gebäudesanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern, sondern auch bei Sanierungsplanungen von größeren Gebäuden. Bis zu 80% der Kosten für den Energieberater sind förderfähig. Alle Infos.

Diese Vorteile bringt ein KfW-qualifizierter Energieberater

Energieberater

KfW-Energieberater müssen hohe Qualifikationsanforderungen erfüllen, um in die Energie-Effizienz-Experten-Liste aufgenommen zu werden. Die Cornelius Ober GmbH aus Eisenach erfüllt diese Anforderungen schon seit einigen Jahren und hat auf Grundlage von einem Video der KfW einmal die Vorteile eines KfW-Energieberaters für alle Interessierten an Energieeffizienzdienstleistungen herausgearbeitet.

Thüringer Bäckerei-Konditorei Schnell aus Wutha-Farnroda senkt Energiebedarf deutlich mit gezielten Energieeinsparmaßnahmen

Außenansicht Bäckerei Alex-Schnell

Die Thüringer Bäckerei-Konditorei Axel Schnell aus Wutha-Farnroda bei Eisenach konnte mit gezielten Energieeinsparmaßnahmen ihren Energiebedarf deutlich senken. Finanziell unterstützt wurden die Energieberatungsmaßnahmen und Umsetzungen bis zu 80 Prozent von staatlichen Fördermitteln. Damit amortisieren sich die Maßnahmen für die Bäckerei schon nach zwei Jahren und tragen zukünftig zu geringen Energiekosten bei und leisten einen positiven Beitrag zur Energiewende.

Cornelius Ober mit Fachvortrag zur Energieeinsparung für Unternehmen und Privathaushalte

Die Cornelius Ober GmbH wird am 25.04.2019 einen Fachvortrag zu den Themen Energieeinsparung und Energieeffizienz für Unternehmen und Privathaushalte halten. Referent ist Herr Cornelius Ober, langjähriger erfahrener und staatlich anerkannter Experte für die Bereiche Energieeffizienz, Födermittel und Erneuerbare Energien. Veranstalter ist der Wirtschaftsjunioren Eisenach-Wartburgregion e.V.

Das Deutsche Energieberater-Netzwerk (DEN) bekräftigt Forderung zum Berufsbild Energieberater

Energieberater

Bei einem Treffen im Bundeswirtschaftsministerium ging es um das Berufsbild des Energieberaters und welche Vorteile sich durch Einführung eines solchen Energieberaters für Politik aber auch Unternehmen und Privatpersonen ergeben könnten. Das Deutsche Energieberater-Netzwerk (DEN) fordert im Zuge der Diskussion den Energieberater als Berufsbild einzuführen und nennt dabei wesentliche Vorteile und Gründe.

Ab Juli 2017 fördert BAFA den individuellen Sanierungsfahrplan im Rahmen einer Vor-Ort-Energieberatung für private Wohngebäude

Sanierungsfahrplan

Die BAFA fördert ab dem 01. Juli 2017 den individuellen Sanierungsfahrplan für Wohngebäude privater Personen. Der individuelle Sanierungsfahrplan enthält die Ergebnisse einer Energieberatung in leicht verständlicher und anschaulicher Weise. Wir geben einen Einblick in die neue BAFA-Förderung und beantworten alle wichtigen Fragen.

Inkrafttreten des neuen Kraft-Wärme-Kopplung-Gesetzes zum 01. Januar 2016 geplant

Biogasanlage

Mit Inkrafttreten des neue Kraft-Wärme-Kopllungsgesetzes (KWK-Gesetz) zum 01. Januar 2016 heißt es für Energieberater sich rechtzeitig über Inhalte, Formulare, Zertifizierungen und mögliche Förderungen zu informieren. Dafür werden jetzt deutschlandweit Weiterbildungen für Energieberater angeboten. Bereits am 23. September 2015 stellte die Bundesregierung den Entwurf zum neuen Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz der Öffentlichkeit vor. In erster Lesung wird der Gesetzentwurf …

„Inkrafttreten des neuen Kraft-Wärme-Kopplung-Gesetzes zum 01. Januar 2016 geplant“ weiterlesen