Thüringen bei erneuerbaren Energien auf Platz im Vergleich der Bundesländer

Solaranlage in Thüringen

Wie eine aktuelle Studie zeit, liegt Thüringen bei der Nutzung und Förderung erneuerbarer Energien auf Rang vier im Vergleich der 16 Bundesländer in Deutschland. Die amtierende Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) attestiert dem Freistaat Thüringen es sei „auf einem guten Weg“. Thüringen unterstützte seine Wirtschaft, seine Bürger und seine Kommunen bei Investitionen in mehr Energieeffizienz und regenerative Energien.

Thüringer Privathaushalte in Nordhausen erhalten 7,3 Millionen Euro Förderung von der KfW-Bank

Anbringen von Wärmedämmung

Thüringer Privathaushalte in Nordhausen haben von der KfW-Förderbank im letzten Jahr 7,3 Millionen Euro Fördermittel erhalten. Neben dem neuen Baukindergeld waren es vor allem die energetischen Sanierungen und Bauten, die den Großteil der bewilligten Fördermittel ausmachen. Als KfW-qualifizierter Energieberater aus Thüringen geben wir einen tieferen Einblick in die KfW-Förderzahlen für Nordhausen.

Thüringer Bündnis startet mit „smood“ (smart neighborhood) einen energetischen Quartiersumbau

Energieeffiziente Stadt

Am 24. Oktober 2018 wurde in thüringischen Weimar im Rahmen des 3. ThEEN-Innovationsdialoges „smood – smart neighborhood“, der innovative regionale Wachstumskern präsentiert. Das Ziel dieses Millionenprojektes ist es, Wertschöpfung beim energetischen Quartiersumbau mit neu zu entwickelnden und etablierten Dienstleistungen und Produkten zu generieren.

Die 6 Nominierten für den Thüringer Energieeffizienzpreis 2018 stehen fest

Jury ThEGA Thüringer Energieeffizienzpreis

Für den Thüringer Energieeffizienzpreis 2018 bewarben sich 23 Thüringer Unternehmen, Institutionen und Kommunen bei der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA). Jetzt stehen die sechs für den mit 15.000 Euro dotierten Energieeffizienzpreis nominierten Unternehmen fest. Sie kommen aus Mühlhausen, Hörsel, Römhild, Erfurt, Pößneck und Arnstadt. Wir stellen ein Projekt genauer vor und zeigen wir interessierte Unternehmen sich schon heute auf den Energieeffizienzpreis 2019 vorbereiten können.