Flensburger Brauerei senkt mit KfW-Energieeffizienzprogrammen seine Energiekosten deutlich

Abfüllanlage der Flensburger Brauerei

Die Flensburger Brauerei konnte durch gezielte Energieeffizienzmaßnahmen eine deutliche Senkung seiner Energiekosten erreichen. Weiterhin spart das Unternehmen jetzt jährlich rund 30 Tonnen CO2 ein. Welche Maßnahmen das mittelständische Unternehmen zur Verbesserung seiner Energieffizienz getroffen hat und wie Förderungen von über 1 Million Euro durch die KfW-Bank und gezielte Beratungen erreicht werden konnten, kann in diesem Beitrag nachgelesen werden.

Nachfrage nach KfW- und BAFA-Förderprogrammen zur Energieeffizienz boomt wie nie zuvor

Weltkugel in grüner Wiese

Die Investitionen in Maßnahmen zur Energieeffizienz haben sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdoppelt. Beim privaten Bauen steig die Zahl sogar um 180%. Auch die Anträge für die Austauschprämien alter Ölheizungen befinden sich auf einem Rekord-Niveau. Hier lag der Zuwachs der Förderanträge zum Vorjahr bei fast 200%. Alle Zahlen und Entwicklungen im Überblick und wie auch Unternehmen und private Immobilienbesitzer jetzt noch von den lukrativen Förderungen profitieren können.

Planungs- und Bauwirtschaft schlägt KfW-Förderprogramme für mehr Energieeffizienz im Gebäudebereich vor

Logos Planungs und Bauwirtschaft

Die Planungs- und Bauwirtschaft hat im Zuge des Corona-Konjunkturprogramms – das bei den 130 Milliarden Euro auch einen milliardenschweren Anteil für die CO2-Gebäudesanierung enthält – ganz konkret neue KfW-Förderprogramm vorgeschlagen, die zu mehr Klimaschutz und weniger CO2-Ausstoß im gewerblichen, öffentlichen und privaten Gebäudebereich führen sollen. Wir stellen sie vor.

Staatliche Förderungen machen Einbau und Austausch von Dachfenstern noch lohnenswerter

Dachfenster mit Dämmung

Staatliche Fördermittel machen den Einbau und Austausch von alten Dachfenstern noch lohnenswerter. Mit Neuerungen im Einkommenssteuergesetz steigt zum Beispiel aufgrund von Steuerermäßigungen die Attraktivität ein Dachsanierung durchzuführen. Für Produkte und Handwerksleistungen werden vom Staat 20 % bzw. maximal 40.000 € zur Verfügung gestellt. Eine Übersicht und warum es sich lohnt jetzt eine staatlich geförderte Dachsanierung durchzuführen.

KfW-Förderung für außenliegenden Sonnenschutz zur Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen

Jalousien im Büro

Die Gebäudehülle ist ein wesentliches Element beim Betrachten der Energieeffizienz von Gebäuden aller Art. Außenliegende Sonnenschutzlösungen können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die Energieeffizienz dieser Gebäude zu verbessern und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele 2050 in Deutschland. Die KfW-Bank bietet deshalb eine Förderung für außenliegende Sonnenschutz-Einrichtungen für Gebäude von Unternehmen. Wir stellen diese genauer vor.

150% mehr Förderanträge für energieeffizientes Bauen und Sanieren im ersten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahr

Fördermittel werden übergeben

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) verzeichnet eine deutliche Steigerung der Förderzahlen für energieeffizientes Bauen und Sanieren. Allein im ersten Quartal 2020 stieg die Anzahl der Förderanträge um 150% zum Vorjahr. Hintergrund sind unter anderem die verbesserten Förderkonditionen seit Jahresanfang. Alle Infos und Zahlen zur gegenwärtigen Entwicklung hier im Beitrag.

Zahlreiche Änderungen bei den KfW-Förderungen zum energetischen Bauen und Sanieren zum 01.01.2020

Förderung lesen

Beim KfW-Förderprogramm „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ (Kredit 276 – 277 – 278) treten aufgrund der im September 2019 festgelegten Klimaziele zum 01. Januar 2020 einige Produktänderungen in Kraft. Aber auch andere Fördertöpfe und Tilgungszuschüsse der KfW wurden geändert. Wir stellen alle Änderungen bei den KfW-Förderungen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude vor und zeigen, was Interessierte ab Januar 2020 wissen müssen.

Lengenfeld in Sachsen als Beispiel für gelungene Nahwärmeversorgung teilfinanziert mit KfW-Förderung

Nahwärmenetz

Die Bürger von Lengenfeld (Sachsen) haben vor drei Jahren das Heft selbst in die Hand genommen und entschieden sich für eine CO2-neutrale Heizmethode. Aus ökologischer und wirtschaftlicher Sicht war die Nahwärmeversorgung im Ortsteil Lengenfeld ein voller Erfolg, resümiert die Kleinstadt heute, zwei Jahre später und ist damit auch anderen Städte und Kommunen ein positives Beispiel die kommunale Energiewende aus eigener Kraft voranzutreiben. Von der KfW-Bank gab es für das Vorhaben mehr als 100.000 Euro Fördermittel.

„Graue Energie“: Bauwende-Bündnis fordert KfW-Förderprogramme für klimafreundliche Bauweisen und Baustoffe

Logo Bauwende-Bündnis

Das Bauwende-Bündnis möchte mit Hilfe konkreter KfW-Förderprogramme die in den Baumaterialien enthaltene „Graue Energie“ reduzieren und damit im Industrie- und Gebäudesektor einen umfassenden Klimaschutz angehen. Was hinter der „Grauen Energie“ steckt, wie die Forderungen vom Bauwende-Bündnis konkret lauten und weitere Informationen zu dem Thema können hier nachgelesen werden.