Hanau weiht Biomasse-Heizwerk für neue Wohn- und Gewerbebauten ein

Die hessische Stadt Hanau und die Stadtwerke Hanau haben feierlich eine neue Biomasse-Anlage in Betrieb genommen. Zuvor wurden in dem Bereich der alten US-Kasernen, am „Lehrhöfer Park“, neue Wohn- und Gewerbebauten errichtet, die in Kürze vermietet und mit Wärme aus dem neuen Heizwerk mit erneuerbaren Energien (Pellets) versorgt werden sollen. Das Beispiel zeigt, wie auch andere Städte und Kommunen bei der Errichtung von neuen Wohn- und Gewerbegebieten mit erneuerbare Energien planen können.

Biomasse-Anlage in Hanau
Projektbeteiligte Unternehmen und der Oberbürgermeister der Stadt Hanau, Claus Kaminsky (2. v. rechts), bei der feierlichen Einweihnung der Biomasse-Anlage (Pellets) der Stadt Hanau (Bild © Stadt Hanau).

In der Lehrhöfer Heide errichteten die Stadtwerke Hanau (SWH) ein neues Biomasse-Heizwerk, welches vor Kurzem in Betrieb genommen wurde. Dieses Heizwerk soll Wohn- und Gewerbebauten, die im „Lehrhöfer Park“ angesiedelt sind, mit Nahwärme aus erneuerbaren Energien versorgen. „Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, eigene Kapazitäten zur Produktion von Wärme und Strom aufzubauen“, äußerte Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky, der bei der Inbetriebnahme für den symbolischen Knopfdruck zuständig war, berichtet „Osthessen News“. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Hanau Steffen Maiwald äußerte: „Kleinere, dezentrale Anlagen machen uns unabhängiger von der Fernwärmeversorgung durch das Kraftwerk Staudinger.“, schreibt das Magazin weiter.

Wichtige Informationen zur Biomasse-Anlage

Die neue Biomasse-Anlage, für die die Stadtwerke 500.000 Euro investierten, arbeitet mit Holzpellets und erreicht eine Feuerungsleistung von 540 KWh. Der Wirkungsgrad dieses Brennstoffs liegt bei 94 Prozent. Das Herz der Anlage stammt vom Heiztechnik-Fabrikanten Viessmann. „Für diesen Partner haben wir uns entschieden, weil er und seine Fachhandwerkspartner im Kontext der Energiewende nachhaltige Energieerzeugungsanlagen systemisch und planungstechnisch begleiten,“ erläuterte der Bereichsleiter Dezentrale Energie der Stadtwerke Hanau Matthias Fernitz.

Im südlichen Bereich des „Lehrhöfer Parks“ wurde das neue Biomasse-Heizwerk errichtet. Investoren haben hier ein ehemaliges Kasernengelände erworben und möchten die Gebäude für Wohn- und Bürozwecke vermieten. Schon zu Zeiten, als die US-Armee hier noch stationiert war, waren die Gebäude bereits an das Fernwärmenetz der Stadtwerke angebunden. Diese Leitungen werden nun vom Biomasse-Heizwerk mit Wärme versorgt. Nur in Spitzenlastzeiten sowie als Reservekapazität wolle man auf Wärmelieferungen des Kraftwerkes Staudinger bzw. der Stadtwerke-Heizwerke 1 und 2 zurückgreifen.

Wissenswertes zur Lagerung und Verbrennung der Pellets

Gelagert werden die Holzpellets in einem Stahlcontainer, der ein Fassungsvermögen von etwa 55 Kubikmetern aufweist. Der oberirdisch aufgestellte Container ist mit einem Holzschrägboden ausgestattet, sodass der Brennstoff reibungslos in Richtung Förderschnecke transportiert wird. Aller 14 Tage wird das Lager aufgefüllt. Eine Entlüftungsleitung sorgt dafür, dass der bei der Lieferung entstehende Lüftungsstaub vom Lieferfahrzeug selbst wieder aufgenommen wird. Die beim Verbrennen entstehende Asche wird ebenfalls mit Förderschnecken abtransportiert und der dafür verwendete Behälter etwa aller 10 Tage geleert. Der Betrieb der gesamten Anlage läuft automatisch über den Bereitschaftsdienst der Stadtwerke, welcher rund um die Uhr erreichbar ist. Die Messgrößen werden dabei via Internet an die Prozessleittechnik der Stadtwerke übermittelt. Zusätzlich führen Mitarbeiter der Stadtwerke regelmäßig Kontrollgänge durch.

Wenn auch Ihre Stadt, Kommune oder auch Ihr Unternehmen sich für das Thema Biomasse-Anlagen interessiert, bieten wir Ihnen auf unserer Themenseite „Heizen mit erneuerbaren Energien“ umfangreiche Informationen und zahlreiche, weitere Beispiele, Ideen und Anregungen. Gerne stehen Ihnen auch in Hanau und der Region unserer Experten der Cornelius Ober GmbH – Cornelius Ober GmbH beratend zur Seite. Für Fragen, Termine oder Angebotsgesuche, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht (Kontakt).

Energieberatung Hanau – Wir sind Ihr Energieberater für die Region!

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter maximal 1-2 mal pro Monat. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.