Neues Bundesprogramm fördert Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Landwirtschaft und Gartenbau

Landwirtschaftlicher Betrieb mit erneuerbaren Energien

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) und das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) haben jetzt offiziell das neue „Bundesprogramm Energieeffizienz und CO2-Einsparung in Landwirtschaft und Gartenbau“ gestartet. Wer von der Förderung jetzt profitieren kann, welche Leistungen die neue Förderung enthält und was zu tun ist um die Förderung zu beantragen wird in diesem Beitrag zusammengefasst dargestellt.

Bund stellt neue Fördermittel für klimafreundliche Gebäude bereit und führt Förderungen zusammen

Dämmung anbringen

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWI) hat im laufenden Jahr 2,2 Mrd. Euro zusätzlich an Fördermitteln für die energetische Gebäudesanierung zur Verfügung gestellt. Im kommenden Jahr 2021 sollen dann bestehende Fördertöpfe, wie das Marktanreizprogramm (MAP), zur neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) zusammengeführt werden. Alle Infos.

Steuerliche Förderung für Investitionen in energieeffiziente und klimaschonende Heiztechnik

Moderne Heizungsanlage

Neben zahlreichen lukrativen Förderungen profitieren Bauherren im Rahmen einer energetischen Sanierung auch von Steuerermäßigungen für Investitionen in moderne und energieeffiziente Heiztechnik. Dadurch wird ein Großteil der Investitionssumme geschenkt. Die verbleibenden Kosten amortisieren sich oft innerhalb weniger Jahre. Ein Energieberater und Fachplaner für technische Gebäudeausrüstung kann bei der Planung, Antragsstellung und Baubegleitung helfen.

Experten der deutschen Heizungsindustrie betonen Bedeutung von novelliertem Marktanreizprogramm für die Energiewende

Alter Heizkörper

Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hat jetzt noch einmal explizit auf die lukrativen Möglichkeiten für Fördermittel zur Modernisierung der Heizungsanlagen im Gebäudesektor hingewiesen und dessen Bedeutung für die Energiewende noch einmal hervorgehoben. Was viele nicht wissen? Ein modernes Heizungssystem besteht aus mehreren Komponenten, bei dessen Erneuerung fast alle Komponenten förderfähig sind. Neben Wärmeerzeugungen können für Systeme zur Wärmeübergabe und Wärmeverteilung außerdem Fördermittel beantragt werden.

BMWi fördert Nachrüstung zentraler Aufladesteuerungen bei älteren Wärmespeichern

Große Wärmepumpe

In den letzten Jahren sind viele neue Förderungen für den Bereich Heizen hinzugekommen. Das bekannteste Fördermittel dürfte dabei das Marktanreizprogramm des BAFAs sein, welche den Austausch von alten Ölheizungen fördert.  Es gibt aber noch weitere Förderungen. So fördert zum Beispiel das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Nachrüstung von zentralen Aufladesteuerungen bei älteren Wärmespeichern. Wir stellen es vor.

Bundesregierung entwickelt „langfristige Renovierungsstrategie“ mit neuen Anreizen zum energieeffizienten Sanieren

Teilweise saniertes Mehrfamilienhaus

Die Reduzierung von CO2 im Gebäudesektor stellt eine wesentliche Säule zum Erreichen der Klimaziele der Bundesregierung für Deutschland dar. Jetzt hat die Bundesregierung mit der „Long Term Renovation Strategy (LTRS)“ eine langfristige Renovierungsstrategie vorgestellt, die neue Anreize für Wohnungseigentümer zur energetischen Sanierung vorsieht. Wir haben die Inhalte in diesem Artikel einmal zusammengefasst.

Neue Studie schlägt anerkannte Energieberatung zur Modernisierung von Küsten- und Binnenschiffen vor

Im Sommer 2019 hat das Deutsche Maritime Zentrum (DMZ) eine Studie beauftragt, die sich mit Entwicklung und Vorschlägen zur künftigen Förderung einer Modernisierung von Küsten- und Binnenschiffen beschäftigen soll. Damit sollten sowohl finanzielle als auch ökologische Anreize ermittelt werden, die Schifffahrtsunternehmen zur Modernisierung ihrer Schiffe und damit zum Klimaschutz bewegen. Auch eine anerkannte Energieberatung für die Schifffahrt wird gefordert.