Smarte Quartiere können Energiewende beschleunigen

Foto Energetisches Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst Oldenburg

Die Zukunft für die Energiewende und Erreichen von Klimaschutzzielen sind auch smarte Qaurtiere. Bei einem smarten Quartier werden Gebäude eines Quartiers mit Smart Home ausgetattet und untereinander vernetzt. Wie solche Viertel funktioniert zeigt jetzt ein großes Neubaugebiet – dem Energetischen Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst in Oldenburg.

Fraunhofer-Forscher entwickeln ein dynamisches Energiemanagementsystem für KMUs

Dynamisches Energiemanagement

Regenerative Energiequellen im unternehmensinternen Strommix werden immer bedeutender, denn sie könnten die Ökobilanz von Unternehmen puschen. Das behaupten Forscher vom Fraunhofer-Institut. Nun wollen sie auch praktisch zeigen, wie die Energienetze stabilisiert werden können und sich Erzeugungsschwankungen ausgleichen lassen, um eine stabile Energieversorgung in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) zu gewährleisten.

VDI 3814 Richtlinienreihe zur Gebäudeautomation wird überarbeitet

Gebäudeautomation

In der vollständigen Überarbeitung der VDI 3814 Richtlinienreihe zur Gebäudeautomation sollen nun die bisher getrennten Planungsansätze der Raumautomation nach VDI 3813 sowie der Anlagenautomation nach VDI 3814 zusammengeführt werden. Wir stellen die neuen Inhalt der VDI 3814 Richtlinienreihe zur Gebäudeautomation einmal genauer vor.

BTGA aktualisiert die Regel 3.002 zu Heiz- und Kühlwasserkreisläufen

Regeln lesen

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA) hat die Regel 3.002 „Geschlossene wassergeführte Heiz- und/oder Kalt-/Kühlwasserkreisläufe in Gebäuden – Druckprüfung, Spülen und Befüllen von Neuanlagen“ aktualisiert. Sie entspricht nun dem neuesten Stand der Technik. Welche Punkte die neuen Regeln betreffen, kann hier nachgelesen werden.

Das smarte Solar-Hochhaus – In Freiburg wird ein Smart Green Tower geplant

Smart Green Tower in Freiburg

Von Tag zu Tag erhöht sich die Zahl der Einwohner auf unserem Planeten – so auch in Deutschland, wo knapp 80 % der Menschen in mittelstark und dicht besiedelten Wohngebieten leben. Im Zuge dessen stellt man sich die Frage über ein Konzept, dass das Leben der Bewohner bequemer, sicherer und vor allem energieeffizienter macht. In Freiburg soll aus diesen Gründen jetzt mit dem „Smart Green Tower“ ein erstes smartes Solar-Hochhaus entstehen.

Smart Meter bekommt das erste standardisierte Steuerungssystem

Standardisiertes Steuerunssystem für Smart Meter

Heutzutage wird den Einsparungen in Hinsicht des Energieverbrauchs immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt, da es für die Zukunft der Menschheit von großer Bedeutung ist Umwelt und Natur zu schützen um unser Klima zu erhalten. Dass dabei Unternehmen eine Kooperation eingehen, um die Vorteile und das gemeinsame Wissen zu nutzen und somit schneller neue technologische Entwicklungen auf den Markt zu bringen, ist auch nichts Neues. Dies Beitrag zeigt ein solches Beispiel mit dem Ergebnis für das erste standardisierte Steuerungssystem für Smart Meter.