Ghana testet Biotreibstoff aus Kakaopflanze für Elektrizität aus erneuerbaren Quellen

Kakopflanze

Der für die Schokoladenherstellung verwendete Kakao kommt hauptsächlich aus Afrika. Rester der Kakaoherstellung verwest als Pflanzendünger auf den Plantagen. Ein neues Projekt der britischen University of Nottingham verarbeitet diese Schalen jetzt zu Pellets, die in Biogeneratoren verbrannt werden und so Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen wird. Diese nachhaltige Energieerzeugung aus Kakaoschalen bietet noch einen weiteren, großen Vorteil – und zwar für ganz Afrika.

Thüringer Forschungspreis für kostengünstige und umweltfreundliche Natrium-Keramik-Batterie namens cerenergy® vergeben

cerenergy® Batterie und Stromspeicher

Der Thüringer Forschungspreis wurde in diesem Jahr an eine kostengünstige und umweltfreundliche keramische Natrium-Batterie namens Cerenergy® vergeben, welche von Forschern des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) in Hermsdorf (Thüringen) entwickelt wurde. Diese soll die zuverlässige Speicherung von erneuerbaren Energien ermöglichen und verspricht eine dreifache Leistung als Lithium-Ionen-Batterien.

Neue Studie besagt, bis 2050 sind 100 Prozent erneuerbare Energien in Deutschland möglich

Marktforschung

Obwohl die Energiewende nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, zum Teil politisch stark ausgebremst wird, sollten bis 2050 Erneuerbare Energien mindestens 80 Prozent der deutschen Stromversorgung decken können. Laut Experten sollte jedoch weit mehr möglich sein, wie eine aktuelle Studie erst kürzlich ergab. Die Ergebnisse der Studie und die Argumente werden hier vorgestellt.

Kombinierte Regen-Solarzellen liefern Strom bei jedem Wetter

Regen-Solarzelle

Viele Ökopioniere hatten einen Traum von Strom aus Erneuerbaren Energien, der bei jedem Wetter erzeugt werden kann. Dieser Traum könnte in Kürze wahr werden, denn chinesische Forscher sind nur einen Bruchteil davon entfernt, Solarmodule zu entwickeln, die neben der Sonnenenergie auch Energie aus Regentropfen gewinnen können.

Ab 2020 sind in Österreich Ölheizungen in Neubauten verboten

Hauanschluss für Öl-Heizung

In Österreich werden immer noch 700.000 Ölheizungen betrieben, die im Durchschnitt ein Alter von über 20 Jahren aufweisen. Nachdem die zuständigen Minister die neuen Energie- und Klimastrategien präsentierten, sollen die Ölheizungen ab 2025 in Österreich Geschichte sein. Schob ab 2020 dürfen keine neuen Ölheizungen im Neubau installiert werden. Die Regierung gab auch ihre Ziele bis 2050 bekannt.

In Deutschland herrscht weiterhin hohe Nachfrage für erneuerbare Energien

Anzahl Solarstromspeicher in Deutschland

In Deutschland herrscht weiterhin eine hohe Nachfrage für erneuerbare Energien. Wärmepumpen und Solarstromanlagen waren im vergangenen Jahr bei Immobilienkäufern und Bauherren besonders gefragt. Als Gründe nennen sinkende Preise für die technischen Anlagen und lukrative Förderungen genannt. Die Experten geben auch eine Prognose für das Jahr 2018.

Erneuerbare Energien stehen laut neuer Studie vor Verdoppelung

Logo IRENA

Das Ausbaupotenzial erneuerbarer Energien der EU ist deutlich gestiegen. Dazu ist es aufgrund der Kostensenkungen besonders bei Windenergie und Photovoltaik gekommen. Die EU-Kommission schlug nun vor, erneuerbare Energien bis 2035 auf 30 % zu fördern. Das EU-Parlament sprach sich sogar für einen Zielwert von 40 % aus. Welche CO2-Einsparung lässt sich so in der EU erreichen?