Thüringen bei erneuerbaren Energien auf Platz im Vergleich der Bundesländer

Solaranlage in Thüringen

Wie eine aktuelle Studie zeit, liegt Thüringen bei der Nutzung und Förderung erneuerbarer Energien auf Rang vier im Vergleich der 16 Bundesländer in Deutschland. Die amtierende Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) attestiert dem Freistaat Thüringen es sei „auf einem guten Weg“. Thüringen unterstützte seine Wirtschaft, seine Bürger und seine Kommunen bei Investitionen in mehr Energieeffizienz und regenerative Energien.

Deutsche Forscher zeigen mit Projekt „Dynamis“ neue Bewertungsmethodik zur optimalen CO2-Einsparung

Bewertungsmethodik für CO2 Einsparung

Ein Forscherteam, bestehend aus Wissenschaftlern der Technischen Universität München (TUM) und der Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE) haben im Rahmen des Projekts „Dynamis“ ein neue Bewertungsmethodik entwickelt, die den besten Weg zur CO2-Einsparung aufzeigt. Sie soll zeigen wie mit erneuerbaren Energien, Energiemanagement und Energieeffizienz die Energiewende gelingen und die Klimaziele bis 2050 erreicht werden kann.

Studie: Einfluss erneuerbarer Energien auf Strompreis-Bildung an der Börse spart Bundesbürgern 70 Milliarden Euro Stromkosten

Einsparung durch erneuerbare Energien

Eine von der Universität Erlangen-Nürnberg veröffentlichte Studie hat eine bremsende Wirkung von erneuerbaren Energien auf die Strompreis-Bildung an der Börse festgestellt. Der Einfluss der Strom- und Windkraft hat den bundesdeutschen Letztverbrauchern so von 2011 bis 2018 Mehrkosten von über 70 Milliarden Euro erspart. Für das Erreichen der Klimaschutzziele der Bundesregierung müsste sich der Anteil erneuerbarer Energien allerdings vervierfachen.