Neue Studie: „100 Prozent Erneuerbare Energie ist schon heute technisch umsetzbar

Grafik für weltweite Stromerzeugungskapazitäten für Solar

Bis wann sind 100 Prozent aus erneuerbaren Energien möglich? Kann das Ziel zur vollständigen Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien bis 2050 erreicht werden? Laut einer jetzt veröffentlichten Studie der finnischen Universität Lappeenranta und der Energy Watch Group fehlt es ausschließlich am politischen Willen, um den Umbau zu 100 Prozent erneuerbaren Energien zu gestalten. Technisch betrachtet ist es schon mit den heutigen Technologien möglich.

Deutsche Holzpellet-Produktion stellt im ersten Halbjahr 2019 neuen Rekord auf

Holzpelettproduktion in Deutschland

So viel Holzepellets wurde in Deutschland noch nie produziert, wie im 1. Halbjahr 2019. Laut Deutschem Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) nimmt die Produktion von Holzpellets in Deutschland seit Jahren stetig zu, was auch eine Grafik im Vergleich der jährlichen Produktionsmengen von 2016 bis 2019 zeigt. Dabei wird zu über 97% vor allem eine Holzsorte verarbeitet.

Photovoltaik-Zubau in Deutschland liegt im 1. Halbjahr 2019 bei zwei Gigawatt

Photovoltaikanlage

Nach Ende der Sonderkürzungen für große Dachanlagen hat die Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen in Deutschland wieder nachgelassen. In den Monaten August bis Oktober wird auch die Solarförderung jeweils um 1,4 Prozent sinken. Dennoch konnte die neu installierte Leistung im Juni wieder leicht zulegen. Eine Übersicht der vergangenen und gegenwärtigen Entwicklungen auf dem PV-Markt.

Zellulares Energiesystem als Lösungsansatz für dezentrale Energieversorgung von der VDE vorgestellt

Zellulares Energiesystem

Experten des Technologieverbands VDE zeigen in dem neuen Papier „Zellulares Energiesystem“ eine konsensfähige und effiziente Lösung für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende. Für eine dezentralen Energieversorgung auf der Basis zellularer Strukturen empfehlen sie den Strom direkt dort zu verbrauchen, wo er erzeugt wird. Ein Einblick in die Bedeutung zellularer Energiesysteme.

Neue Studie deckt Anforderungen auf für mehr Klimaschutz trotz Ölheizungen

Ölheizung mit Warmwasser

Zehn Millionen Haushalte in Deutschland werden mit Öl beheizt. In einer neuen Studie des Instituts für Technische Gebäudeausrüstung Dresden (ITG) wurden Möglichkeiten ermittelt, wie Klimaschutz auch in mit Öl beheizten Gebäuden funktionieren kann und Forderungen genannt, den Wechsel zu Heizsystemen mit erneuerbaren Energien oder energetische Sanierung zu beschleunigen.