Rechenzentren von Google sind energieeffizienter als je zuvor – diese Maßnahmen führten zu Effizienzverbesserungen

Google hat berichtet, dass seine Rechenzentren energieffizienter sind als je zuvor. Das Unternehmen setzt dabei bei einer Studie an, die besagt, das vor allem bei Rechenzentren durch gezielte Maßnahmen sehr viel Energie eingespart werden kann und eine Optimierung zur Reduzierung der CO2-Emission beitragen kann. Wir stellen die von Google durchgeführten Maßnahmen einmal genauer vor und zeigen, wie auch andere Rechenzentren profitieren können.

Das Technologieunternehmen Google ist der weltweit größte Abnehmer von erneuerbaren Energien. Das Unternehmen ergreift auch Maßnahmen gegen den Klimawandel, indem es seit mehr als einem Jahrzehnt seine Rechenzentren so energieeffizient wie möglich gestaltet und den Energieverbrauch minimiert, schreibt der Vizepräsident der technischen Infrastruktur von Google, Urs Hölzle, in einem Blog-Artikel auf google.com.

In einer Studie mit dem Titel „Recalibrating global data center energy-use estimates“ wurde außerdem festgestellt, dass der Energieverbrauch in den Rechenzentren weltweit durch Effizienzverbesserungen nahezu konstant gehalten wurde – auch wenn die Nachfrage nach Cloud-Computing in den letzten Jahren in die Höhe geschossen ist.

Rechenaufwand um 550 Prozent gestiegen, Stromverbrauchsanteil gleichgeblieben

Google Rechenzentrum
Googles Rechenzentren sind energieeffizienter als je zuvor. Vor allem bei Rechenzentren lässt sich mit Hilfe von Energieeffizienzmaßnahmen sehr viel Energie einsparen (Bild © Google/Alphabet).

Wie eine neue Studie der Berkeley Lab (PDF, 3,8 Mb; öffnet in neuem Fenster) zeigt, ist der Rechenaufwand in Rechenzentren zwischen 2010 und 2018 um rund 550 Prozent gestiegen, während der Energieverbrauch im gleichen Zeitraum nur um sechs Prozent gestiegen ist. Damit haben die Energieeffizienzgewinne in dieser Branche die Resultate aller anderen wichtigen Wirtschaftssektoren bei weitem übertroffen. Während Rechenzentren heute mehr Anwendungen für mehr Menschen als je zuvor bereitstellen, machen sie dennoch etwa 1 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs aus – den gleichen Anteil wie im Jahr 2010.

Untersuchungen haben außerdem gezeigt, dass große Rechenzentren weitaus energieeffizienter sind als kleinere lokale Server. Dies bedeutet, dass eine Person oder ein Unternehmen den eigenen Energieverbrauch am Computer sofort reduzieren kann, indem es einfach auf Cloud-basierte Software umstellt. Diese Effizienzlücke zwischen lokalem Computing und Cloud-Computing wird noch weiter zunehmen, da sich die Rechenzentrumsbranche ständig weiterentwickelt.

So wurden die Rechenzentren energieeffizienter

Rechenzentren werden Jahr für Jahr energieeffizienter, indem die Verschwendung auf allen Ebenen der Geschäftstätigkeit erkannt und minimiert wird. Dazu wurden beispielsweise hocheffiziente Tensor-Verarbeitungseinheiten entwickelt und alle Rechenzentren mit Hochleistungsservern ausgestattet. Ab 2014 kam sogar maschinelles Lernen zum Einsatz, um die Kühlung in den Rechenzentren automatisch zu optimieren. Gleichzeitig wurden intelligente Temperatur-, Beleuchtungs- und Kühlungssteuerungen eingesetzt, um den Energieverbrauch in den Rechenzentren weiter zu reduzieren.

Die genannten Bemühungen haben zu vielversprechenden Ergebnissen geführt: Heute ist ein Rechenzentrum von Google im Durchschnitt doppelt so energieeffizient wie ein typisches Unternehmens-Rechenzentrum. Im Vergleich zu 2015 wird heutzutage bei gleicher elektrischer Leistung rund siebenmal so viel Rechenleistung hervorgebracht. Doch da möchte Google nicht stehenbleiben, sondern wird weiterhin neue Technologien einsetzen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse teilen, um auch in Zukunft die effizientesten Rechenzentren zu entwerfen.

Rechenzentren und größere Unternehmen im IT-Bereich können durch Energieeffizienzmaßnahmen viel Energie und damit auch Kosten einsparen. Die Cornelius Ober GmbH steht Ihnen mit fachlicher Energieberatung und Maßnahmenbegleitung zur Verfügung, um die Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen langfristig und nachhaltig zu steigern.

Energieberatung für Rechenzentren

Die Cornelius Ober GmbH berät Rechenzentren, Unternehmen mit aufwendiger IT und öffentliche Einrichtungen und Institutionen mit Rechenzentren, wie zum Beispiel Universitäten oder Behörden, bei der Optimierung der Energieeffizienz Ihrer Rechenzentren. Nutzen Sie die Möglichkeit für ein kostenloses Auftaktgespräch und wir besprechen gemeinsam Ihre individuelle Situation und Möglichkeiten.

+49 3691 8892194
anfrage@c-ober.de

Foto von Cornelius Ober
Herr Cornelius Ober ist ein von der KfW-qualifizierter Energieberater.

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter maximal 1-2 mal pro Monat. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.