6 Millionen Euro für kommunalen Klimaschutz in Thüringen für 2020 stehen zur Verfügung

Das Bundesland Thüringen bietet in 2020 Fördermittel in Höhe von 6 Millionen Euro für den Klimaschutz. Mit den Fördergeldern werden im laufenden Jahr neue Projekte zur Senkung der CO2-Emission auf den Weg gebracht. Städte und Kommunen in Thüringen können dafür Gelder beantragen. Alles was Städte und Kommunen jetzt darüber wissen müssen.

Klimaschutz ist aktuell ein ganz großes Thema in Deutschland. Es wird mit unterschiedlichen Technologien und Fördermitteln versucht, übermäßigem Energie- und Ressourcenverbrauch hohe Priorität einzuräumen. Wie der Energiemix Deutschland 2019 zeigte, ist der Energieverbrauch in Deutschland im letzten Jahr um 2,3 Prozent gesunken, gegenüber 2018.

Windpark in Thüringen
Energieeffizienz und Strom aus regionalen, regenerativen Energiequellen machen Thüringen zu einen der stärksten Bundesländer in Deutschland, beim Beitrag zum Erreichen der Klimaziele und Voranbringen der Energiewende (Symboldbild).

Im Bundesland Thüringen sank sogar die CO2-Emmission deutlich, wie eine zuletzt veröffentlichte Studie zeigte. Gründe dafür waren eine Zunahme der Energieeffizienz und regionaler Ökostrom. Thüringen landet damit auf Platz 4 bei erneuerbaren Energien im Bundesvergleich aller Länder. Das „Grüne Herz Deutschlands“ ist damit aber noch lange nicht am Ende seiner Bemühungen für mehr Klimaschutz und das Erreichen der Klimaziele. Deswegen wird es auch im Jahr 2020 Unterstützung für einen effizienten Umgang mit Energie sowie Reduzierung von CO2-Emissionen geben. Angedacht sind sechs Millionen Euro Fördergelder für den Klimaschutz in Thüringen, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“, mit Verweis auf Informationen der dpa.

Sechs Millionen Euro für den Klimaschutz

Aus dem Landesprogramm „Klima Invest“ wurden in Thüringen seit 2018 bereits mehr als 15,5 Millionen Euro Fördergelder für die Unterstützung Thüringer Kommunen und Landeskreise zur Verfügung gestellt, um Energiekosten und CO2-Emissionen zu reduzieren. Dadurch konnten bereits 12.000 Tonnen CO2 und drei Millionen Kilowattstunden Energie gespart werden.

Das Bundesland Thüringen möchte nun weiterhin am Klimaschutz arbeiten und die Thüringer Kommunen mit weiteren Angeboten motivieren. Dazu werden in diesem Jahr sechs Millionen Euro für den kommunalen Klimaschutz in Thüringen bereitgestellt, so das Umweltministerium in Erfurt. Es werden Kommunen bei energetischen Fragen und Berechnungen unterstützt, aber auch Maßnahmen zur Optimierung der Straßenbeleuchtung, E-Mobilität sowie das Streben, schattiges und kühlendes Grün in die Stadt zu bringen. Die Umweltministerin Anja Siegesmund versprach auch Förderung für den Austausch öffentlicher Beleuchtung sowie die Wärmedämmung von Gebäuden.

Des Weiteren forderte Siegesmund Thüringer Kommunen auf, am bundesweiten Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2020“ teilzunehmen. Es handelt sich hierbei um einen vom Umweltministerium veranstalteten Wettbewerb, der auf Bundesebene Ideen für Klimaschutz einsammeln und belohnen soll. Am Wettbewerb können Gemeinden, Städte und Landkreise teilnehmen. Die besten Ideen können sich Preisgelder in Höhe von 25.000 Euro holen.

» Jetzt profitieren: Wir bieten speziell für Städte und Kommunen Energieberatungsleistungen – alle Infos hier.

Das Engagement auf kommunaler Ebene von zentraler Bedeutung

Damit die Energiewende in Deutschland gelingt, müssen auch die Kommunen zur grünen Energieerzeugung und Energieeinsparung eingespannt werden. Deswegen wird in Thüringen daran gearbeitet, dass auch Kommunen wichtige Akteure der Klimaschutzpolitik werden. Mit den neuen Investitionen im Jahr 2020 wird Thüringen zahlreiche Maßnahmen für kommunalen Klimaschutz finanziell unterstützen. Das Ziel ist es, übermäßigen Energie- und Ressourcenverbrauch schon auf kommunaler Ebene zu bekämpfen.

Jetzt Fördermittelberatung speziell für Thüringen in Anspruch nehmen

Als Thüringer Unternehmen und auf Fördermittel spezialisierter Energieberater, sind Sie bei uns genau richtig, wenn Sie eine energetische Sanierung oder die Einführung von erneuerbaren Energien wünschen. Wir beraten Sie in allen Bereichen rund um die Möglichkeiten einer Energieberatung und der für Thüringen möglichen Fördermittel. Egal ob Privatperson, Unternehmen oder Stadt/Kommune – rufen Sie uns an für ein erstes, kostenloses Auftaktgespräch.

+49 3691 8892194
anfrage@c-ober.de

Foto von Cornelius Ober
Herr Cornelius Ober ist Ihr Experte zu allen Themen wie Förderungen und Energieberatungen für den Raum Thüringen.

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter maximal 1-2 mal pro Monat. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.