Die Grünen in NRW wollen Solarpflicht für Dachflächen im Neubau und für Bestandsimmobilien

Neubau mit Solaranlage

Es sind immer mehr Solaranlagen auf Dachflächen zu sehen, doch nach den Vorstellung von Bündnis 90/Die Grünen in Nordrhein-Westfalen sind das längst nicht genug um die Klimaziele bis 2050 der Bundesregierung zu erreichen. Solar erzeugte Wärme und Strom bergen riesiges Potenzial, das weiterhin zu gering genutzt werde. Die Grünen in NRW fordern deshalb für mehr Solarenergie auf Dachflächen eine Installationspflicht für Dächer auf Neu- und Bestandsbauten.

Modellregion Mondseeland zeigt Vorteile energieeffizienter LED-Beleuchtung im öffentlichen Bereich

LED-Straßenbeleuchtung

Die Modellregion Mondseeland soll zeigen wie die kommunale Energiewende gelingen kann. Dafür hat die Region jetzt ihre Straßenlaternen mit energieeffizienter LED-Beleuchtung ausgerüstet. Auch immer mehr Städte und Gemeinden in Deutschland entscheiden sich für die Umrüstung auf LED-Beleuchtung für den öffentlichen Raum und öffentliche Gebäude. Dafür stehen lukrative KfW-Förderungen, wie die „Energetische Stadtsanierung“ und andere Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Forschungsprojekt BaltBest: Regelmäßiges Feedback und Handlungsempfehlungen können zur Optimierung der Heizungsanlage beitragen

Bedienfeld einer Gasheizung

Bei dem Forschungsprojekt „BaltBest“ wurde untersucht welche Optimierungsmaßnahmen zu einem geringen Energieverbrauch führen und damit zum Erreichen der Klimaziele beitragen können. Regelmäßiges Feedback und Handlungsempfehlungen vom Experten zählten dabei zu den wirksamsten Maßnahmen der Heizungsoptimierung. Die Experten konnten allerdings noch zahlreiche weitere wirksame Maßnahmen identifizieren, die zur Verbesserung der Energiebilanz einer Immobilie führen und gleichzeit die Energiekosten senken.

Untersuchungen zeigt uneinheitliche Energieeffizienz-Optimierung in Deutschlands Gebäudebestand

Dämmung in einem Zimmer

Das Thema Klimaschutz ist aktueller denn je. Ziel ist es, den Klimaschutz durch die Energiewende zu erreichen, weshalb es auf jeden einzelnen ankommt. Der Gebäudebestand spielt dabei eine bedeutende Rolle, denn durch ungedämmte Gebäude bzw. durch undichte Dächer, Außenwände und Fenster entweicht viel Wärme. In privaten Haushalten ist die Heizung einer der größten Energiefresser. Welche Energieeffizienzoptimierung Immobilienbesitzer nun zuerst vornehmen sollten, darüber herrscht bei vielen Ungewissheit, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt.

Projekt EVERSOL zeigt Regenerative Energiekonzepte für die Energiewende in der Wohnungsbranche

Teilautarke Häuser

Mit der neu eingeführten CO2-Steuer und dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) soll in Deutschland bis 2050 ein nahezu klimaneutraler Hausbestand entstehen. Solarversorgte Häuser mit Pauschalmiete für Strom und Wärme könnten dafür ein guter Ansatz sein, zeigen die Ergebnisse des Projekts EVERSOL, welche wir in folgendem Beitrag zusammengefasst vorstellen.

Thüringer Energieeffizienzpreis 2020 geht an die Stadt Ilmenau und HFP Bandstahl aus Bad Salzungen

Energieeffizienz

Die Landesenergieagentur ThEGA vergibt seit 2012 den Thüringer EnergieEffizienzpreis, an dem bereits 200 Thüringer Projekte teilgenommen haben. Die Gewinner des Energieeffizienzpreises im Jahr 2020 sind jeweils zwei Kommunen und zwei Unternehmen. Auch ein Sonderpreis-Gewinner hat den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis erhalten. Wir stellen die Projekte und Gewinner einmal vor und zeigen wie auch andere Kommunen und Unternehmen Thüringens von staatlich geförderten Energieeffizienzmaßnahmen profitieren können.

KfW-Bank fördert mit dem KfW-Energieeffizienzprogramm 278 auch 2021 die Installation von Blockheizkraftwerken in Nichtwohngebäuden

Moderne Heizung in einem Bürogebäude

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert mit dem KfW-Energieeffizienzprogramm 278 in diesem Jahr auch die Installation von Blockheizkraftwerken in gewerblich genutzten Nichtwohngebäuden. Wir stellen das KfW-Förderprogramm 278 einmal genauer vor, zeigen für wen es sich eignet und warum sich bei dem Vorhaben die Heizungsanlage zu Erneuern eine Fördermittelberatung lohnt.

Neue Förderrichtlinie „Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme (EBN)“ startet zum 01.01.2020

Grünes Bürogebäude

Zum 01.01.2020 tritt die neue Förderrichtlinie „Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme (EBN)“ in Kraft. Was steckt hinter der Förderrichtlinie? Wer profitiert von der Förderung? Welche Vorteile erwarten Unternehmen und Kommunen von der neuen EBN-Förderrichtlinie? Wir fassen alle wichtigen Informationen zusammen.