EEG-Umlage soll nochmal steigen und könnte steigende Stromkosten verursachen

Windrad von unten fotografiert

Die Stromrechnung hat viele Bausteine – einer davon ist die besonders umstrittene Ökostrom-Förderung. Für die beiden kommenden Jahre rechnen Experten mit leicht steigenden Kosten, sodass bis 2021 der Gipfel bei Ökostrom-Abgabe erreicht wird. Dementsprechend dürfte die Ökostrom-Umlage im kommenden Jahr auch die Strompreise leicht ansteigen lassen. Eine Übersicht der gegenwärtigen Situation und was uns zum Thema erwarten könnte.

Neue Studie: „100 Prozent Erneuerbare Energie ist schon heute technisch umsetzbar

Grafik für weltweite Stromerzeugungskapazitäten für Solar

Bis wann sind 100 Prozent aus erneuerbaren Energien möglich? Kann das Ziel zur vollständigen Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien bis 2050 erreicht werden? Laut einer jetzt veröffentlichten Studie der finnischen Universität Lappeenranta und der Energy Watch Group fehlt es ausschließlich am politischen Willen, um den Umbau zu 100 Prozent erneuerbaren Energien zu gestalten. Technisch betrachtet ist es schon mit den heutigen Technologien möglich.

Lengenfeld in Sachsen als Beispiel für gelungene Nahwärmeversorgung teilfinanziert mit KfW-Förderung

Nahwärmenetz

Die Bürger von Lengenfeld (Sachsen) haben vor drei Jahren das Heft selbst in die Hand genommen und entschieden sich für eine CO2-neutrale Heizmethode. Aus ökologischer und wirtschaftlicher Sicht war die Nahwärmeversorgung im Ortsteil Lengenfeld ein voller Erfolg, resümiert die Kleinstadt heute, zwei Jahre später und ist damit auch anderen Städte und Kommunen ein positives Beispiel die kommunale Energiewende aus eigener Kraft voranzutreiben. Von der KfW-Bank gab es für das Vorhaben mehr als 100.000 Euro Fördermittel.

CDU fordert eine Abwrackprämie für Ölheizungen

Brennwertkessel

Schätzungen zufolge sollen zwei von drei Gas- oder Ölheizungen in Deutschland älter als zwanzig Jahre sein. Da solche Heizungen unnötig hohe Heizkosten verursachen, liegt hier enormes Einsparpotenzial. Die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer möchte die steuerliche Förderung ausnutzen, um den Klimaschutz über eine Steuerreform voranzutreiben. Konkret gefordert wird eine Abwrackprämie für Ölheizungen.

Umweltbewusstseinsstudie 2018 – Bevölkerung erwartet mehr Engagement von Politikern beim Klima- und Umweltschutz

Welt in Kinderhänden

Das Umweltbundesamt und das Bundesumweltministerium haben die Umweltbewusstseinsstudie 2018 veröffentlicht. Die Studie fand zu dem Ergebnis, dass immer mehr Menschen in Deutschland Wert auf Klima- und Umweltschutz legen. Das wiederspiegelt sich auch beim wachsenden Interesse am energetischen Bauen und dem Sanieren durch Energieeffizienzoptimierung von Bestandsimmobilien.

dena empfiehlt neue Zielarchitektur zur Erreichung der nationalen Energie- und Klimaziele

In ihrer Stellungnahme empfiehlt die Deutsche-Energie-Agentur (dena) eine grundlegende Überarbeitung des nationalen Energie- und Klimaplans (NECP). Die Zielarchitektur aus dem Jahr 2015 für die Klimaziele bis 2050 ist mittlerweile durch die seither eingegangenen internationalen Verpflichtungen überholt. Vor allem die Energieeffizienz müsste mehr Bedeutung erfahren.

Sächsische Stadt Zittau setzt auf energieeffiziente Straßenbeleuchtung mit LED

Stadtbeleuchtung in Zittau mit LED

Die Stadt Zittau in Sachsen hat seine Stadtbeleuchtung auf LED-Technologie umgestellt. Damit leistet Zittau nicht nur einen wesentlich Beitrag zur kommunalen Energiewende in Deutschland, sondern spart auch jährlich an Energiekosten. Was viele Städte und Kommunen nicht wissen: Eine Umrüstung auf LED-Straßenbeleuchtung wird von der KfW-Bank finanziell gefördert. Alle Informationen.

Forschungsprojekt „DENU“ soll mit digitaler Energienutzung und Energieeffizienzoptimierung den Energieverbrauch senken

Digitale Energienetze

Damit Deutschland seine Energieziele erreichen kann, müssen der Energieverbrauch und die damit verbundenen CO2-Emissionen noch drastisch sinken. Die Hochschule Landshut möchte mit dem neuen Forschungsprojekt „DENU – Digitale Energienutzung zur Erhöhung der Energieeffizienz durch interaktive Vernetzung“ ihren Beitrag dazu leisten. Dieses Managementsystem soll Regionen und Unternehmen dabei helfen, ihre Energieeffizienz zu steigern und Energiekosten zu sparen.