E.ON entwirft Energieeffizienz-Hypothek mit der EU-Kreditwirtschaft

E.ON plant ein neues Finanzierungskonzept um es Unternehmen besser zu ermöglichen soll, alte Heizungen zu ersetzen, die Gebäudedämmung zu optimieren und virtuelle Energiespeicher einzusetzen. Diese „Energieeffizienz-Hypothek“  wird im Rahmen des EeMAP-Projekt zusammen mit der EU-Kreditwirtschaft geplant. Vor allem bei zwei EU-Staaten ist die Nachfrage groß.

Energieeffiziente Unternehmen
Energieeffiziente Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag für die Energiewende.

E.ON plant ein neues Finanzierungskonzept zusammen mit der EU-Kreditwirtschaft, das Investitionen in die Kreditwirtschaft erleichtern soll. Das Konzept möchte hierbei das EeMAP-Projekt entwickeln, welches die Europäische Kommission unterstützt. Auf diese Weise würde eine Energieeffizienz-Hypothek geschaffen. E.ON ist das einzige europäische Energieunternehmen, das an dieser Initiative beteiligt ist, dem auch Immobilienwirtschaft und Großbanken angehören.

Der leichte Finanzierungszugang soll Kunden weitere Möglichkeiten bieten, alte Heizungen zu ersetzen, Gebäude besser zu dämmen oder virtuelle Energiespeicher durch Sonnenkollektoren zu erhöhen. Daher sollte der Kauf von energieeffizienten Geschäfts- und Wohngebäuden mit einer Hypothek durch eine Vorzugsfinanzierung erleichtert werden.

E.ON durchführte in vielen europäischen Ländern eine Verbraucherstudie und beschäftigte sich mit der Frage, ob Kunden überhaupt eine standardisierte Energieeffizienz-Hypothek in Anspruch nehmen würden. Die Ergebnisse sind für den Energieversorger positiv, wobei die Zustimmung in Großbritannien und Italien besonders hoch ist. Die Befragten begrüßten in Schweden und Deutschland, dass neben vorhandenen Förderinstrumenten eine Alternative oder ein breiteres Angebot zur Verfügung gestellt wird. Über bestehende Fördermöglichkeiten zur Energieeffizienz-Optimierung und Erneuerbare Energien informieren wir Sie und Ihr Unternehmen gern (Kontakt). Für weitere News zur Energieeffizienz abonnieren Sie gerne unseren kostenlosen Newsletter.

„In unserer Studie wurde gezeigt, dass Kunden diese Vorteile einer Energieeffizienz-Hypothek als einen doppelten Gewinn beobachten: Niedrigere Hypothekenzinsen, niedrigere Energierechnungen und ein komfortableres, warmes Zuhause. Auf diese Weise sind innovative Partnerschaften zwischen Energieversorgern und Kreditgebern eröffnet“, sagte Marco Marijewycz, der Hauptleiter der Verbraucherforschung bei E.ON ist, in einer Pressemitteilung.

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter maximal 1-2 mal pro Monat. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.